Kleiner wohnen besser wohnen

Weiterführende Informationen

Finanzielles und Förderungen

Hier finden Sie weiterführende Links zu Informationsseiten begleitend zur Broschüre “Wie wohne ich kleiner besser – Alles auf einen Blick” vom Projekt “kleiner wohnen – besser wohnen”.

Miet- und Belegungsbindungen

Das Land Baden-Württemberg fördert sozialen Wohnungsbau. Vermieter*innen erhalten somit eine Förderung, wenn sie Ihre Wohnung an Personen vermietet wird, die eine bestimmte Einkommensgrenze nicht übersteigt und somit über einen Wohnberechtigungsschein verfügen.

www.l-bank.de/produkte/wohnungsunternehmen/begrundung-von-miet–und-belegungsbindungen.html


Förderung des Erwerbs von Genossenschaftsanteilen für selbst genutzten Wohnraum

Das Land Baden-Württemberg fördert Sie mit zinsverbilligten G15-Darlehen oder Zuschüssen, wenn Sie Mitglied einer Wohnungsgenossenschaft werden und so das Anrecht auf Überlassung einer Wohnung erwerben möchten.

www.l-bank.de/produkte/wohnimmobilien/forderung-des-erwerbs-von-genossenschaftsanteilen-fur-selbstgenutzten-wohnraum.html


Wohnraum – Städtische Förderung von selbst genutztem Wohneigentum

Die Wohnraumförderungsstelle im Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen unterstützt junge Familien mit Kindern, um den Erwerb eines familiengerechten Eigenheimes zu ermöglichen und eine dauerhafte Perspektive in der Stadt zu vermitteln.

www.freiburg.de/pb/-/205332/vbid1830


Wohngeld

Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss für Mieterinnen und Mieter oder für selbst nutzende Eigentümerinnen und Eigentümer. Bürgerinnen und Bürger mit geringem Einkommen werden auf diese Weise unterstützt.

www.freiburg.de/pb/,Lde/229588.html


Wohngeldrechner

www.bmi.bund.de/DE/bauen-wohnen/stadt-wohnen/wohnraumfoerderung/wohngeld/wohngeldrechner-2021-artikel.html?nn=10655976


Förderprogramme rund ums Bauen und Wohnen

Die Stadt Freiburg hat eine Übersicht über Förderprogramme rund ums Bauen und Wohnen sowohl vom Bund als auch vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Freiburg eingerichtet. Mit einem Filter kann gezielt nach Fördermöglichkeiten für verschiedene Bereiche gesucht werden.

https://www.freiburg.de/pb/,Lde/1453889.html


Förderprogramm Holzbau der Stadt Freiburg

Die Stadt Freiburg gewährt nach Maßgabe dieser Richtlinie Fördermittel für Aufstockungen und Anbauten auf bzw. an bestehende Gebäude sowie für Neubauten in Holzbauweise im Stadtgebiet der Stadt Freiburg. Die Förderung ist gekoppelt an die Anzahl der neu geschaffenen Wohneinheiten. Förderzweck ist der Einsatz von nachwachsenden, Kohlenstoff speichernden Baustoffen aus regionaler oder zertifizierter Herkunft

www.freiburg.de/pb/site/Freiburg/get/params_E-526468461/1486317/Richtlinie_zum_Foerderprogramm_Holzbau_der_Stadt_Freiburg_i._Br..pdf


Förderung KfW-Wohneigentumsprogramm – Genossenschaftsanteile

Der Erwerb von Genossenschaftsanteilen für eine selbst genutzte Genossenschaftswohnung wird gefördert

www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/F%C3%B6rderprodukte/Wohneigentumsprogramm-Genossenschaftsanteile-(134)/?redirect=647809


Förderung Altersgerecht Umbauen

Wenn Sie in einem bestehenden Wohngebäude Barrieren für ältere Menschen abbauen, den Wohnkomfort verbessern und den Schutz vor Einbrechern verbessern möchten, können Sie für die Modernisierungsmaßnahmen unter bestimmten Voraussetzungen einen Kredit der KfW von bis zu EUR 50.000 je Wohneinheit erhalten.

www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Bund/KfW/kfw-altersgerecht-umbauen-kredit-bund.html


Förderung Wohnungsbau – Sozialmietwohnraumförderung

Das Land Baden-Württemberg fördert im Rahmen des Förderprogramms Wohnungsbau landesweit die Schaffung von Sozialmietwohnraum für Privataushalte, die sich am Markt nicht angemessen mit Wohnraum versorgen können und auf Unterstützung angewiesen sind.

www.foerderdatenbank.de/FDB/Content/DE/Foerderprogramm/Land/Baden-Wuerttemberg/foerderprogramm-wohnungsbau-sozialmietwohnraum.html

icon

Lassen Sie sich beraten

Wünschen Sie ein unverbindliches, kostenfreies Beratungsgespräch mit unseren Architektinnen und Architekten? Melden Sie sich hier gern an!

powered by eveeno.de

Sie möchten gern mehr über unser Projekt erfahren? Melden Sie sich gern.


Ihre Ansprechpartnerin
Lea Unterreiner

Lea Unterreiner
Kommunale Konzepte

Tel.: 0761 79177-236
lea.unterreiner@earf.de

Ihre Ansprechpartnerin
Anne Hillenbach

Dr. Anne Hillenbach
Bereichsleiterin Klimaschutz und Öffentlichkeit

0761 79177-22
anne.hillenbach@earf.de