Mehrfamilienhaus Sonnenstrom EWS

Sonnenstrom für Mehrfamilienhäuser

Schritt für Schritt zum Sonnenstrom: Ein praktischer Leitfaden für Mehrfamilienhäuser

Auf den Dächern von Mehrfamilienhäusern schlummert ein riesiges, ungenutztes Potenzial!

Nur selten werden die Dachflächen von Mehrfamilienhäusern (MFH) dazu genutzt, um mit Photovoltaikanlagen erneuerbaren Strom zu erzeugen. Dies liegt keineswegs an technischen Problemen, desinteressierten Eigentümer*innen oder unwilligen Hausverwaltungen, sondern vielmehr am administrativ und rechtlich komplizierten Betrieb der PV-Anlage, für den es bislang noch kaum standardisierte Prozesse gibt.

Gefördert durch das Förderprogramm „Sonnencent“ der EWS Schönau

Wir begleiten Mehrfamilienhäuser auf Ihrem Weg zur eigenen PV-Anlage!

Anhand der Erkenntnisse leiten wir übertragbare Betriebskonzepte ab, formulieren und entwerfen passende Vorlagen und fassen alle Informationen in einem praktischen Leitfaden zusammen.

Die gute Nachricht ist: Mittlerweile befinden sich auf allen vier Dächern Photovoltaik-Anlagen. Zu Beginn lag der Fokus darauf, Beschlüsse auf den Weg zu bringen und die Verträge für die einzelnen Betriebsmodelle zu finalisieren. In den nächsten Schritten der Pilot-Begleitungen werden wir Erfahrungen mit Abrechnungsmethoden und der steuerlichen Handhabung sammeln. Auch diese praxisrelevanten Informationen werden anschließend in den Leitfaden einfließen.

 

Diese vier Objekte begleiten wir im Rahmen des Projekts.

Mehrfamilienhaus Photovolttaik Freburg Rieselfeld EWS Energieagentur Regio Freiburg

WEG in Freiburg
Betriebskonzept: Allgemeinstromversorgung
(ohne Wärme)

Kirchzarten Photovoltaik-Dach EWS Sonnenstrom

WEG in Kirchzarten
Betriebskonzept: Allgemeinstromversorgung
(mit Wärme)

Photovoltaik-Dach Heuweiler EWS Sonnenstrom

WEG in Heuweiler
Betriebskonzept: Eigenstromversorgung durch Einzelanlagen
(Einzelanlagen)

WEG Karsruhe photovoltaik mehrfamilienhaus EWS Sonnenstrom

WEG in Karlsruhe
Betriebskonzept: Stromlieferungen in die Wohnungen
(PV-Wohnraummiete)

Inhalte der Begleitungen

Allgemeine Betreuung von der Projektentwicklung bis zur Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage (inkl. Finanzierungsberatung)

Begleitung Eigentümer*innen-Versammlung „Entscheidungsfindung“

Statikprüfung und Angebotsprüfung

Steuerberatung Hausverwaltung bzw. Anlagenbetreiber (in Zusammenarbeit mit erfahrenen Steuerfachleuten)

Rechtsberatung und Vertragsprüfung (in Zusammenarbeit mit erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten)

Einführung in die Verwaltung des Anlagenbetriebs

Durchführung der ersten Abrechnung

Haben Sie Interesse?

Sie sind Wohnungseigentümer*in, Hausverwalter*in oder Mehrfamilienhausbesitzer*in und möchten auch ein PV-Anlage aufs Dach bringen? In diesem kurzen Film erhalten Sie Tipps, Informationen und einen ersten Überblick zu den gängigen Betriebsmodellen für PV auf Mehrfamilienhäusern. Wir beraten Sie gerne.

Photovoltaik-Betriebskonzepte für Mehrfamilienhäuser

Wenn Sie sich detaillierter über die einzelnen Betriebskonzepte informieren möchten, können Sie hier den praktischen Leitfaden einsehen. Dieser Leitfaden mit Übersichtsgrafik kann Ihnen helfen, das richtige Betreiber-Modell für Ihr Mehrfamilienhaus zu finden.

Sie benötigen fachkundige Unterstützung und Beratung zu Ihrem individuellen PV-Vorhaben? 

Beratung anfragen
Ihre Ansprechpartnerin
Anne Hillenbach

Dr. Anne Hillenbach
Bereichsleiterin Klimaschutz und Öffentlichkeit

0761 79177–22
anne.hillenbach@earf.de

Ihre Ansprechpartnerin
Laura Meiser

Laura Meiser
Klimaschutz und Öffentlichkeit

Tel.: 0761 79177-20
laura.meiser@earf.de