Energieregion Wärmenetze Energieagentur Regio Freiburg

Gut vernetzt.

EnergieRegion – eine Erfolgsgeschichte


10 Jahre


60 Projekte


4 Regionen


16 Landkreise

2009 riefen der Naturpark Südschwarzwald und die Energieagentur Regio Freiburg die EnergieRegion ins Leben. Ihr Ziel: Ländliche Gemeinden und Gemeinschaften schon früh in ihren Ideen zu Klimaschutz und Energiewende zu bestärken – mit Informationen, Exkursionen, Kongressen und vor allem mit konkreter Beratung von Anfang an. Vom Bürgerbus bis zum Nahwärmenetz: 10 Jahre lang konnten im Schwarzwald und angrenzenden Regionen über 50 Vorhaben unterstützt werden. Von 2016 bis 2019 wurde die Initiative vom Umweltministerium Baden-Württemberg sogar auf das ganze Land ausgeweitet.

Über 60 Projekte und Ideen wurden gefördert!

EARF-Kampagne-EnergieRegion-oberhammersbach-nahwaerme

Bioenergiedorf in Oberharmersbach

Die Idee der Gemeinde Oberharmersbach, die Wärmeversorgung der Anwohner*innen und Gemeindegebäude von Öl auf ein CO2-neutrales Wärmenetz umzustellen, wurde von der EnergieRegion sofort unterstützt: Mit Hilfe einer professionellen Machbarkeitsstudie und viel Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit und der Umschiffung von Hindernissen wurde eine zentrale Wärmeversorgung auf Holzbasis realisiert. Jährlich spart das Nahwärmenetz heute 1,2 Mio. Tonnen CO2 ein. Zusätzlich kann durch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Heizgebäude umweltfreundlich und kostengünstig Strom generiert werden – eine wirkliches Gemeinschaftsprojekt!

EARF-Kampagne-EnergieRegion-Murg-Buergerbus

Bürgerbus in Murg

Seit 2014 fährt in Murg und den Ortsteilen Niederhof, Oberhof und Hänner auf Initiative klimabewusster Anwohner*innen ein elektrischer Bürgerbus und ergänzt den öffentlichen Nahverkehr insbesondere in den Abendstunden. Die EnergieRegion konnte die Idee von Anfang an mit Zuschüssen bei der Planung unterstützen. Der Bürgerbus fährt an sechs Abenden in der Woche und bietet damit eine echte Alternative zum Auto, stärkt das kommunale Gemeinschaftsleben, verbessert die Strukturangebote für den ländlichen Raum und liefert nicht zuletzt einen Beitrag zur Energiewende.

Nahwärmenetz in Biederbach-Elztal

Kommune und Bürger*innen wollten in Biederbach gemeinsam ein klimafreundliches Wärmenetz bauen – die Idee wurde von der EnergieRegion gerne mit einer Machbarkeitsstudie unterstützt. 2017 wurde die neue Heizzentrale gebaut, die ihre Energie überwiegend aus Holzhackschnitzel bezieht. Eine daran anschließende Nahwärmeleitung versorgt seither sowohl private Nutzer*innen, als auch gemeindeeigene Gebäude wie den Kindergarten oder das Rathaus. Das langfristige Ziel ist es, die Liegenschaften mit mehr als 95% Wärme aus dem Hackschnitzelkessel zu versorgen. Und nicht nur das – die Energiegenossenschaft hat sich neben dem Betrieb des Wärmenetzes mit zahlreichen Photovoltaik- und Windkraftanlagen zu einem echten Energiewendetreiber in der Region entwickelt!

Energieregion Karte

Alle geförderten Projekte, nach Landkreisen sortiert 

Auggen, Nahwärmenetz


Schallstadt, Nahwärmenetz


Gundelfingen, Nahwärmenetz


Staufen, Nahwärmenetz


Eisenbach, Nahwärmenetz


Stegen, Nahwärmenetz


Altglashütten, Nahwärmenetz


Eichstetten, Nahwärmenetz


St. Ulrich, Nahwärmenetz


Titisee-Neustadt, Nahwärmenetz


Lenzkirch, Nahwärmenetz (Nahwärme in Saig)


Wittnau, Energiewendekonzept (Energieeffizienz, Gebäudesanierung, Nahwärmenetz, Photovoltaik, Windkraft, Biomasse)


Breitnau, Nahwärmenetz (Bioenergiedorf)


St. Peter, Nahwärmenetz (Bioenergiedorf)


Biederbach-Elztal, Nahwärmenetz (Nahwärme in Biederbach Dorf (BEG Biederbach & Elzach))


Waldkirch, Nahwärmenetz


Kenzingen, Nahwärmenetz


Teningen, Nahwärmenetz


Gutach, Nahwärmenetz


Emmendingen, Nahwärmenetz und BHKW (BHKWs in 2 WEG)


Winden, Nahwärmenetz


Denzlingen, Nahwärmenetz


Wyhl, Nahwärmenetz


Endingen, BHKW (BHKW in Altenpflegeheim)


Freiamt, Nahwärmenetz (Nahwärme in Ottoschwanden)


Elzach, Nahwärmenetz und BHKW (Integration BHKW-Wärme von Kläranlage in Nahwärme)


Teningen-Heimbach, Nahwärmenetz (Bioenergiedorf)


Kleines Wiesental, Nahwärmenetz (Nahwärme in Tegernau)


Zell im Wiesental, Nahwärmenetz (Bioenergiedorf)


Neuried, Nahwärmenetz


Ettenheim, Nahwärmenetz


Hornberg, Nahwärmenetz


Biberach, Energieeffizienz (Straßenbeleuchtung (LED))


Oberharmersbach, Nahwärmenetz (Bioenergiedorf)


Bad Dürrheim, Nahwärmenetz und KWK (Ausweitung Nahwärme & Erschließung KWK-Potential)


Murg, Nahwärmenetz und Bürgerbus


Dettighofen, Nahwärmenetz (Bioenergiedorf)


Ihre Ansprechpartner
Nico Storz

Nico Storz
Bereichsleiter Kampagnen und Netzwerke

0761 79177-21
nico.storz@earf.de

Die EnergieRegion ist ein Gemeinschaftsprojekt folgender Partner


Die EnergieRegion wurde gefördert von 

Ministerium für Umwelt Baden-Württemberg
Naturpark Südschwarzwald

Die drei Phasen der EnergieRegion von 2009-2019

BioEnergieRegion Südschwarzwald
EnergieRegion Südschwarzwald
EnergieRegion Effiziente wärmenetze