Sonnenstrom – einfach gut!


Digitale Solartournee 2020

16. September bis 21. Oktober 2020
online


Nach den Sommerferien findet zwischen dem 16. September und 21. Oktober eine Online-Veranstaltungsreihe zum Thema Sonnenstrom statt. Bei den Online-Seminaren erfahren Sie als Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer wie Sie mit Strom vom eigenen Dach Energiekosten sparen und das Klima schützen können. Über eine zusätzliche Hotline  können Sie sich zum Thema Photovoltaik beraten lassen. Das gesamte Informations- und Beratungsangebot ist kostenfrei und unabhängig.  

Strom auf dem eigenen Dach zu erzeugen und damit einen großen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten – das ist für viele Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer eine attraktive Vorstellung. Wer diese umsetzen und mehr über die Wirtschaftlichkeit oder die technischen Voraussetzungen moderner Photovoltaikanlagen erfahren möchte, ist beim Photovoltaik-Netzwerk Südlicher Oberrhein gut aufgehoben. Im Rahmen der diesjährigen Solartournee finden insgesamt sieben Online-Infoveranstaltungen statt.


16. September 2020, 19:00 bis 20:30

PV lohnt sich – Win-Win mit Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit

Wussten Sie, dass Photovoltaik-Anlagen die gesamte Energie, die zu ihrer Herstellung aufgewendet wurde, nach etwa zwei Jahren erzeugt haben? Da PV-Anlagen mindestens 20 Jahre in Betrieb sind, tragen sie somit maßgeblich zur Vermeidung von Treibhausgasen bei. Somit spielen sie eine zentrale Rolle bei der Erreichung der Klimaschutzziele. Aber nicht nur der Klimaschutz profitiert von Ihrer PV-Anlage, Sonnenstrom vom eigenen Dach lohnt sich auch finanziell. Mit einer PV-Anlage können Sie Ihren Strom deutlich günstiger produzieren als einkaufen. Zudem erhalten Sie eine Vergütung für den Strom, den Sie ins Netz einspeisen. Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit: PV bietet eine optimale Win-Win-Situation!

Bei dem Online-Seminar “Photovoltaik lohnt sich – Win-Win mit Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit” am 16.09.2020 zeigt PV-Experte und Energieberater Christoph Roth die Vorteile der klimafreundlichen und wirtschaftlichen Technologie auf.


21. September 2020, 19:00 bis 20:30

Photovoltaik und Speicher – Wie optimiere ich meinen Eigenverbrauch

Photovoltaikanlagen gelten als besonders wirtschaftlich, wenn ein hoher Anteil des selbst erzeugten Stroms in den eigenen vier Wänden verbraucht wird. Doch wie kann man den Eigenverbrauch optimieren und gibt es auch Lösungen für Haushalte mit einem geringen Stromverbrauch?
Bei dem Online-Seminar am 21.09.2020 zeigt der PV-Experte Claus Menig Lösungen, wie Sie den Strom ihrer PV-Anlage am lohnendsten nutzen können.


29. September 2020, 19:00 bis 20:30

Sonnenstrom vom eigenen Dach – Schritt für Schritt zur Photovoltaik-Anlage

Was müssen Sie auf dem Weg zur eigenen PV-Anlage beachten? Welche Fragen gilt es zu klären und was für Entscheidungen müssen gefällt werden? Und welche Meldepflichten gelten außerdem zu welchem Zeitpunkt?

Bei dem Online-Seminar “Sonnenstrom vom eigenen Dach – Schritt für Schritt zur Photovoltaik-Anlage” am 29.09.2020 zeigt PV-Experte Claus Menig, wie Sie zu Ihrer PV-Anlage auf dem Dach kommen.


07. Oktober 2020, 19:00 bis 20:30

Steuerliche Aspekte der Photovoltaik

Bei Erwerb und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage kommen einige steuerliche Fragen auf. Erstens, welche Art der Besteuerung sollte man wählen, Regelbesteuerung oder Kleinunternehmerregelung? Zweitens, was muss dem Finanzamt gemeldet und wie kann die Anlage abgeschrieben werden und drittens, wie ermittelt man den steuerlichen Gewinn?
All diese Fragen beantwortet PV-Experte Thomas Seltmann bei der Online-Infoveranstaltung “Steuerliche Aspekte der Photovoltaik” der digitalen Solartournee 2020.


13. Oktober 2020, 19:00 bis 20:30

Sonnenstrom fürs Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhäuser haben oft großes Potential für Photovoltaik. Jedoch wird dieses bislang nur selten genutzt. Hier sind aber keineswegs technische Gründe ausschlaggebend, sondern vielmehr die Unsicherheit darüber, wie man die Anlage am besten betreiben kann. Lohnt sich eine Volleinspeisung und können Mieter*innen vom PV-Strom profitieren? Was gibt es zudem bei der Abrechnung zu beachten?
In der Online-Infoveranstaltung “PV für Ihre Wohnungseigentümergemeinschaft/Ihr Mehrfamilienhaus” werden die typischen Betreiber-Modelle erläutert.


21. Oktober 2020, 19:00 bis 20:30

Offene Fragerunde – Photovoltaik

Bei der offenen Fragerunde am 21.10.2020 beantwortet PV-Experte und Energieberater Christoph Roth Ihre Fragen zur Photovoltaik.


Eine weitere Online-Infoveranstaltung ist geplant:

Sonnenstrom vom eigenen Balkon

Referent: N.N.
All jene, die keine eigenen Dachflächen zur Verfügung haben, können eigenen PV-Strom auf dem Balkon produzieren. Denn Solar-Steckergeräte mit speziellen Wechselrichtern können den Solarstrom direkt über die Steckdose ins Hausnetz einspeisen. Bei der Planung und Installation gibt es jedoch ein paar wichtige Aspekte zu berücksichtigen. Darüber wird bei der Online-Infoveranstaltung “Sonnenstrom vom eigenen Balkon” gesprochen.


Die Veranstaltung findet im Rahmen des Photovoltaik-Netzwerks Südlicher Oberrhein statt und ist für Sie kostenfrei!

Das Projekt ist Teil der Solaroffensive des Landes Baden-Württemberg und hat es sich zum Ziel gesetzt, den Ausbau der klimafreundlichen Solarstromerzeugung deutlich voranzutreiben.

Veranstaltung von


Organisation durch

Energieagentur Regio Freiburg

Gefördert durch

Ihre Ansprechpartnerin
Laura Meiser

Laura Meiser
Klimaschutz und Öffentlichkeit

0761 79177-20
laura.meiser@earf.de

Diese Themen könnten Sie auch interessieren


WEG der Zukunft
Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) sanieren – ein riesiges Potenzial für den Klimaschutz!


Dein Dach kann mehr
Die Photovoltaik-Kampagne der Stadt Freiburg


Sonnenstrom für Mehrfamilienhäuser
Schritt für Schritt zum Sonnenstrom: Ein praktischer Leitfaden für Mehrfamilienhäuser