Getec 2020 Sonerausstellung der Stadt Freiburg

Die Stadt Freiburg fördert klimafreundliches Wohnen, auch auf der GETEC 2020

Die Sonderausstellung der Stadt Freiburg auf der GETEC 2020

Klimafreundlich Wohnen: BHKW, Solarstrom und Solarwärme

Wer zukunftsfähig, klimafreundlich und komfortabel wohnen möchte, der sollte die städtische Sonderausstellung „BHKW – Solarstrom – Solarwärme“ (Halle 3, Stand-Nr. 3.3.70) auf der GETEC (14.-16. Februar 2020, Messegelände) nicht verpassen! Ganz im Zeichen der Eigenversorgung mit Strom und Wärme bietet die Stadt Freiburg hier eine kostenfreie und herstellerunabhängige Beratung zu Kraft-Wärme-Kopplung, Photovoltaik und Solarthermie an.

Anhand von Exponaten wie Mini-BHKWs, PV- und PVT-Modulen, Solarkollektoren und energetischen Speichern werden die technischen Lösungen für KWK- und Solarprojekte anschaulich präsentiert. Weiterhin können sich die Besucher*innen informieren, wie man Blockheizkraftwerke, Photovoltaik- oder solarthermische Anlagen mit anderen energetischen Sanierungsmaßnahmen oder untereinander sinnvoll kombinieren kann. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Beantwortung der Frage gelegt, welche Förderprogramme von Stadt, Land und Bund angeboten werden.

Sonderausstellung der Stadt Freiburg 2018

Die Sonderausstellungsfläche wird flankiert von einem Rahmenprogramm aus geführten Messerundgängen und Fachseminaren zu den drei Fokus-Themen.

Fokusthemen

bhkw earf

Blockheizkraftwerke (BHKW) bieten eine effiziente Alternative zu Heizkesseln, da sie zusätzlich zur Wärme auch Strom erzeugen. Für Einfamilienhaus-Besitzer*innen kann hier vor allem die Brennstoffzelle eine interessante Technologie sein, für die es derzeit zahlreiche Förderprogramme gibt.

Photovoltaik EARF

Photovoltaik (PV) liefert Sonnenstrom vom eigenen Dach und stellt eine sichere Investition dar. Die Stadt Freiburg fördert Photovoltaik durch zahlreiche Programme, so dass sich vor allem für Freiburgerinnen und Freiburger die Beratung lohnt.

Solarthermie EARF

Solarthermie bietet die Möglichkeit der Eigenversorgung mit Solarwärme. Sie ist besonders effizient und findet auch auf kleineren Dächern Platz.

Programm

Messerundgänge zu den Themen Solarstrom und Solarwärme


Freitag, 14.02.20, 15:00 Uhr
Treffpunkt: Seminarraum K6
Dein Dach kann mehr: Solarstrom und Solare Wärme

Lernen Sie bewährte und neue Produkte aus dem Photovoltaik- und Solarthermiebereich auf einem moderierten Messerundgang kennen! Dieser liefert Ihnen einen praxisnahen Überblick über unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie Solarstrom und Solarwärme optimal für sich und Ihr Gebäude nutzen können. Die Expert*innen der Sonderfläche und die ausgewählten Aussteller*innen freuen sich auf Sie und beantworten gerne Ihre Fragen!


Sonntag, 16.02.20, 12:00 Uhr
Treffpunkt: Seminarraum K6
Photovoltaik auf dem Balkon

Der moderierte Messerundgang findet direkt im Anschluss an das Nutzerseminar „Dein Balkon kann mehr: Alles, was Sie zu Balkon-Photovoltaik wissen müssen“ statt. Geboten wird Ihnen ein anschaulicher Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten und technischen Komponenten von Steckermodulen und gebäudeintegrierter Photovoltaik. Freuen Sie sich auch darauf, verschiedene Modulfabrikate sowie Anbieter und Dienstleister aus der Region kennenzulernen.


Messerundgänge zum Thema BHKW


Freitag, 14.02.20, 16:00 Uhr
Treffpunkt: Städtische Sonderfläche
Kraft-Wärme-Kopplung für Ihr Gebäude

Lernen Sie die neuesten Produkte aus dem KWK-Bereich auf einem moderierten Messerundgang kennen. Der Rundgang verschafft Ihnen einen anschaulichen Überblick über unterschiedliche Technologien und Dienstleister aus der Region. Egal, ob Sie sich für eine Brennstoffzelle oder ein Holzpellet-BHKW interessieren: auf dem Messerundgang können Sie die Produkte praxisnah kennenlernen und die Expertinnen und Experten befragen.


Samstag, 15.02.20, 12:00 Uhr
Treffpunkt: Seminarraum K6
Kraft-Wärme-Kopplung für Ihr Gebäude

Der Messerundgang findet direkt im Anschluss an das Nutzerseminar „Kraft-Wärme-Kopplung im Einfamilienhaus: Wie wirtschaftlich sind Brennstoffzellen heute?“ statt. Lernen Sie bewährte und neue Produkte aus dem BHKW-Bereich kennen und verschaffen Sie sich einen Überblick über die geeigneten Technologien für ihr Gebäude. Die Expert*innen der Sonderfläche und die ausgewählten Aussteller freuen sich auf Sie und beantworten gerne Ihre Fragen!


Messerundgang zum Thema Gebäudehülle und Baukomponenten


Samstag, den 15.02.20, 17:00 Uhr
Treffpunkt: Forum
Keine halben Sachen: Innovative Lösungen für gut gedämmte Gebäude!

Mit einer guten Gebäudedämmung wird Energiesparen zum Kinderspiel! Auf dem moderierten Messerundgang können Sie effektive Produkte kennenlernen, mit denen Sie Ihr Gebäude zukunftsfit machen können. Egal ob Sie mehr über Dämmstoffe, ökologische Baukomponenten oder moderne Fenster erfahren möchten: beim Messerundgang beantworten ausgewählte Aussteller*innen gern Ihre Fragen.


Nutzerseminare


Nutzerseminar Photovoltaik + Solarthermie


Freitag, 14.02.20, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Seminarraum K6
Strom und Wärme aus der Sonne: Kombinationsmöglichkeiten von PV und Solarthermie

Für Photovoltaik, Solarthermie und – ganz neu – auch kombinierte Photovoltaik-Hybrid-Solaranlagen auf dem eigenen Dach gibt es viele gute Argumente. Die wichtigsten sind der wirtschaftliche Vorteil, die stärkere Unabhängigkeit von schwankenden Strom- und Wärmepreisen und last but not least der Klimaschutz. Im Nutzerseminar werden Ihnen praxisnah spannende Beispiele gezeigt, die veranschaulichen, welche Vorteile solare Anlagen im Alltagsbetrieb gebracht haben, was die neue Technologie der PV-Hybrid-Kollektoren (kurz PV-T) bietet und was Sie für die Planung solcher Anlagen im Neubau beachten sollten.

Referenten: Dr. Korbinian Kramer, Fraunhofer Institut ISE; Manfred Schäuble, Schäuble Regenerative Energiesysteme


Nutzerseminar BHKW


Samstag, 15.02.20, 11:00 Uhr
Treffpunkt: Seminarraum K6
Schwerpunkt: Kraft-Wärme-Kopplung
Kraft-Wärme-Kopplung im Einfamilienhaus: Wie wirtschaftlich sind Brennstoffzellen heute?

KWK-Anlagen, dazu zählen auch Brennstoffzellen, versorgen Ihr Gebäude gleichzeitig mit Strom und Wärme und erzielen damit hohe Effizienzgrade. Durch die derzeit gute Förderung stellen Brennstoffzellen auch eine wirtschaftliche Alternative zum Öl- oder Gaskessel im Einfamilienhaus dar. Erfahren Sie im Nutzerseminar Wissenswertes über die unterschiedlichen Brennstoffzellen-Typen, der grundsätzlichen Auslegung und die rechtlichen Rahmenbedingungen. Informieren Sie sich herstellerunabhängig, welche Brennstoffzelle für Ihr Gebäude die Richtige ist.

Referenten: Markus Gailfuß, BHKW-Infozentrum; Joachim Kreuz, bad & heizung Kreuz GmbH


Nutzerseminar Photovoltaik


Sonntag, den 16.02.20, 11:00 Uhr
Treffpunkt: Seminarraum K6
Schwerpunkt: Balkon-Photovoltaik
Dein Balkon kann mehr: Alles, was Sie zu Balkon-Photovoltaik wissen müssen

Solarstrom kann mittlerweile nicht mehr nur auf dem Dach produziert werden, sondern auch – zum Beispiel mit sogenannten Steckermodulen – auf dem Balkon. Dies ist besonders spannend, wenn das Dach für Photovoltaik nicht geeignet ist, oder man zur Miete wohnt. Egal, ob der Balkon mit fassadenintegrierter Photovoltaik oder mit Steckermodulen bestückt werden soll: das Nutzerseminar liefert Antworten zu allen gängigen rechtlichen, organisatorischen und technischen Fragestellungen!

Referenten:  Hannes Fugmann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut ISE & Betreiber einer Balkonsolaranlage; Alexander Koller, ClickCon GmbH & Co.KG