branchenspezifische Umwelttreffen

Veranstaltung für Betreibende von Sportanlagen

2. Umwelttreffen für Betreibende von Sportanlagen

Dienstag, 27. September 2022, 16:00 bis 18:00 Uhr
Dreisamhalle Ebnet, Freiburg 


Die Sanierung von Sportanlagen und -stätten ist ein großes Thema im Sport. Nachhaltigkeit im Sport bedeutet, zukunftsfähig und resilient zu sein. Aktuell wird das jeden Tag wichtiger. Dämmung, Heizungsumrüstung, LED-Beleuchtung, Solaranlagen – dies sind nur ein paar Beispiele für Maßnahmen, mit denen sich Energieverbrauch und -kosten in Sporthallen und Co. stark senken lassen. Das Vereinsbudget wird so geschont, und gut fürs Klima ist es auch. 

Um aufzuzeigen, wie Klimaschutz im Sport gehen kann, und um Fördermöglichkeiten sowie technologische Lösungen vorzustellen, veranstaltet die Energieagentur Regio Freiburg am 27. September 2022 ab 16 Uhr das zweite Umwelttreffen in der erst kürzlich umfangreich sanierten Dreisamhalle Ebnet.

Jetzt anmelden

Ihr Kontakt: 0761 79177-232

Im Rahmen unseres zweiten von drei Umwelttreffens findet die Besichtigung der erst kürzlich umfangreich sanierten Dreisamhalle in Ebnet statt. Die Außenhülle und das Dach wurden aufwändig saniert und gedämmt. Die Halle besitzt nun eine Holzfassade und moderne Fenster. Auch die Elektrik, Heizung, Lüftung und der Brandschutz sind auf neuestem Stand. Ein perfektes Beispiel für ganzheitlichen Klimaschutz im Sport. Die Ortsverwaltung Ebnet sowie die verantwortliche Architektin werden persönlich darüber berichten, welche Erfahrungen sie bei der Planung und Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen gemacht haben.

Über Fördermöglichkeiten, technische Lösungen und konkrete, regionale Unterstützungsmöglichkeiten erhalten Sie von unseren fachkundigen Energieberater*innen und Fachpersonen der Sportbünde in Baden-Württemberg viele Informationen. Darüber hinaus sind Sie herzlich eingeladen, das Thema in der Runde zu diskutieren und sich bei regionalen Leckereien auszutauschen.


Zum Projekt: Von Sommer bis Herbst veranstalten wir im Auftrag des Umweltschutzamts der Stadt Freiburg insgesamt drei Umwelttreffen für Betreibende von Sportanlagen, Fitnessstudios und anderen sportlichen Einrichtungen in Freiburg. Dabei werden Umwelt- und Energiethemen beleuchtet, die für die Sportbranche besonders relevant sind. Wichtig ist uns, die technischen Sanierungsmöglichkeiten anschaulich mit Fachbeiträgen und durch Besichtigungen von Vorzeige-Sportanlagen, die bereits Umweltmaßnahmen umgesetzt haben, nahe zu bringen. Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten werden gemeinsam mit den Sportbünden Baden-Württembergs sowie der Stadt Freiburg vorgestellt. Ziel der Reihe ist es, den Klimaschutz in Sportanlagen zu stärken. Zu diesem Zweck bieten wir bei den Treffen fachliche Expertise an und hoffen, einen Austausch auf Augenhöhe anzustoßen, bei dem alle Interessierte voneinander lernen können. Die Veranstaltungen finden bei wechselnden Gastgeber*innen im Stadtgebiet Freiburg statt.

klimagerechte veranstaltung label

Veranstaltung von


Organisation durch

Energieagentur Regio Freiburg

powered by eveeno.de

Ihre Ansprechpartnerin

Sarah Winkler
Klimaschutz und Öffentlichkeit

0761 79177-232
sarah.winkler@earf.de